×
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Treppen Einbauleuchten

1 - 24 von 191 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 24 von 191 Artikel

Gitter  Liste 

Treppen Einbauleuchten

Treppen Einbauleuchten sind eine unkomplizierte und vor allem platzsparende Variante der Treppenhausbeleuchtung. Die kompakten Leuchten werden direkt in die Wand, in die Decke, in den Boden oder sogar in die Treppenstufen eingebaut, und können so sogar in engen Treppenhäusern genutzt werden. Ein weiterer Vorteil vom Einbau ist die dezente und aufgeräumte Optik, denn ein großer Teil der Leuchte und alle Kabel verschwinden elegant in der Einbauöffnung.

Treppen Einbauleuchten sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Sie können einzeln oder  mit mehreren anderen Leuchten genutzt werden, und ermöglichen so eine optimale Beleuchtung. So können zum Beispiel Deckeneinbauleuchten für die Grundbeleuchtung eingesetzt werden, während Wandeinbauleuchten für eine gezielte Treppenstufenbeleuchtung sorgen. Viele Einbauleuchten lassen sich auch drehen und schwenken, und können so je nach Bedarf flexibel ausgerichtet werden.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

Treppenleuchten erhellen das Treppenhaus, und sorgen so für Sicherheit und eine angenehme Lichtwirkung. Besonderes Augenmerk wird jedoch auf die gezielte Beleuchtung der Stufen gelegt. Treppenhausbeleuchtung kann durch verschiedene Lichtlösungen erreicht werden. Meist kommen Spots mit gerichtetem Licht zum Einsatz, die optimal ausgerichtet werden können, aber auch Leuchten mit indirektem Licht können durch ihr angenehm blendfreies Licht und ansprechende Lichteffekte an den Wänden überzeugen. Für eine besonders komfortable Beleuchtung kann auf sensorgesteuerte Leuchten zurückgegriffen werden, die sich automatisch an- und ausschalten.

Da Treppenhäuser in der Regel begrenzten Platz bieten, spielt die Größe der Leuchten eine wichtige Rolle. Um den maximalen Freiraum zu bieten können platzsparende Leuchten wie zum Beispiel Einbauleuchten oder Deckenleuchten eingesetzt werden.

 

 

Weitere Ausführungen von Treppenleuchten

 

 

    • Treppenstufenbeleuchtung

      Treppenstufenbeleuchtung

      sorgt für eine sichere Ausleuchtung der Stufen, und kann so Unfälle verhindern. Gleichzeitig dient sie als stimmungsvolle Akzentbeleuchtung.
    • Treppen Wandstrahler

      Treppen Wandstrahler

      können unkompliziert und platzsparend im Treppenhaus angebracht werden. Sie sorgen für helles und gerichtetes Licht, das individuell ausgerichtet werden kann.

    • Treppenhausbeleuchtung

      Treppenhausbeleuchtung

      sorgt für sicheren Tritt auf der Treppe, und kann auch mit ihrer ansprechenden Optik und ihrer angenehmen Lichtwirkung überzeugen. 
    • Treppen Kronleuchter

      Treppen Kronleuchter

      sind prunkvolle Leuchten, die mit einer Vielzahl an Lichtquellen für eine einmalige Beleuchtung sorgen, und ein garantierter Hingucker sind.

Wichtige Schutzarten von Treppen Einbauleuchten

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatzort von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht in den meisten Fällen bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

 

Zubehörartikel für Treppen Einbauleuchten

Bewegungsmelder

Die Kombination von Treppen Einbauleuchten mit einem Bewegungsmelder ist eine praktische Möglichkeit, eine sichere und bedarfsgenaue Zweckbeleuchtung umzusetzen. Beachten Sie dabei, dass sich Kompaktleuchtstofflampen aufgrund ihrer langen Einschaltzeit nicht für den Betrieb mit Bewegungsmeldern eignen. LED-Leuchtmittel können mit einem Bewegungsmelder kombiniert werden, wenn dieser explizit als kompatibel angegeben ist oder seine Mindestlast unter der Wattzahl der Lampen liegt.

Viele Bewegungsmelder arbeiten mit passiver Infrarottechnik. Diese registriert Temperaturunterschiede zwischen Lebewesen und Umgebung. Verschieben sich diese Unterschiede, erkennt der Sensor dies als Bewegung. Infrarotsensoren nehmen keine Distanzunterschiede wahr, sodass eine frontale Näherung unter Umständen nicht sofort erkannt wird. Beeinträchtigungen können beispielsweise durch dicke Winterkleidung entstehen.

Andere Bewegungsmelder sind aktiv und senden ständig Ultraschallwellen aus, mit denen die Umgebung abgetastet wird. Veränderungen innerhalb ihrer Reichweite erkennen sie als Bewegung – dies kann allerdings auch nicht lebende Objekte wie Äste einschließen. Zur einwandfreien Nutzung benötigen Ultraschallsensoren daher einen freien Bereich ohne Blockaden durch Gegenstände.

Dimmer

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind herkömmliche Glühlampen und Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

Zeitschaltuhr

Unter Einstellung einer gewissen Zeitspanne ist garantiert, dass die Treppen Einbauleuchten ausschließlich bei Nacht aktiviert werden und sich am Morgen automatisch wieder abschalten. Die Nutzung einer Zeitschaltuhr empfiehlt sich auch, wenn das Haus leer steht, um Anwesenheit der Bewohner zu simulieren.

 

 

Montagemöglichkeiten

Zur Anbringung der Einbauleuchten wird in der Decke, Wand oder im Boden eine nach Herstellerangaben gemessene Öffnung angefertigt. Kabel und ein Großteil des Korpus verschwinden in der Bausubstanz und sind für den Betrachter unsichtbar. Die Leuchte hebt sich optisch kaum hervor. Beachten Sie beim Einbau unbedingt die Anweisungen des jeweiligen Herstellers.

 

 

Hersteller