×
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Pollerleuchten Edelstahl Bewegungsmelder

Ausgewählte Filter: Edelstahl mit Bewegungsmelder

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

Pollerleuchten Edelstahl Bewegungsmelder

Unsere praktischen Pollerleuchten aus Edelstahl mit Bewegungsmelder vereinen gleich zwei Besonderheiten in sich. Die enthaltene Sensortechnik erkennt Bewegungen von Mensch und Tier und schaltet die Beleuchtung automatisch ein. Das trägt zur eigenen Sicherheit bei und schreckt Eindringlinge auf dem Grundstück ab. Aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, sind die Pollerleuchten zudem besonders widerstandsfähig. Sie rosten nicht, nicht unempfindlich gegenüber Kratzern und anderen Schäden und sehen mit ihrer metallenen Oberfläche auch edel aus.

Mit diesen Vorzügen sollten die Edelstahlpollerleuchten mit Bewegungsmelder nicht versteckt werden. Direkt an Wegen oder Stufen platziert, erfüllen sie einen ästhetischen Zweck und dienen der funktionalen Beleuchtung. Lassen Sie sich von den Leuchten von der Garage bis zur Haustür begleiten und fühlen Sie sich auch bei Dunkelheit sicherer dank der zuverlässigen Lichtquellen.

 
 

Einsatzmöglichkeiten

Wegeleuchten: platzieren Sie die Pollerleuchten an Wegen und Stufen, um Fehltritte zu vermeiden.

Hauseingangsleuchten: Gäste werden mit einladender Beleuchtung empfangen, Hausbewohner können bei guter Beleuchtung problemlos aufschließen.

Parkplatzleuchten: ein gut beleuchteter Parkplatz trägt zur Vermeidung von Schäden am Fahrzeug bei.

 

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder haben folgende Eigenschaften:

- Komfortable Nutzung: Die Suche nach einem Schalter entfällt, wenn sich das Licht automatisch einschaltet.

- Zeitliche Flexibilität: Die Sensoren sind jederzeit eingeschaltet, wenn Sie es wünschen, oder nur ab einer gewissen Dämmerungsstufe oder Uhrzeit aktiv.

- Variable Reichweite: Viele Sensoren können auf einen kleinen oder großen Radius eingestellt werden, um auf jedem Grundstück ihre Aufgabe zu erfüllen.

- Zusätzliche Energieersparnis: Durch das bedarfsgenaue Ein- und Ausschalten wird nur so viel Energie verbraucht, wie benötigt wird.

- Mehr Sicherheit für Sie: Stolpern im Dunkeln gehört der Vergangenheit an. Und Fremde können sich nicht unbemerkt dem Haus nähern.

 

Bewegungsmelder gibt es in mehreren Ausführungen:

Infrarot-Bewegungsmelder arbeiten ausschließlich passiv und nehmen Temperaturunterschiede zwischen Lebewesen und ihrer Umgebung wahr. Diese Technik ist in der Regel zuverlässig, kann aber durch Autos oder dicke Winterkleidung beeinträchtigt werden.

Ultraschall-Bewegungsmelder senden Frequenzen und empfangen deren Reflexion, um Objekte und Wesen zu lokalisieren. Für die störungsfreie Nutzung muss ein Richtungswinkel ohne Abdeckungen oder Blockaden gegeben sein. Üblicherweise werden Ultraschallbewegungsmelder genutzt, um Tiere vom eigenen Grundstück fernzuhalten. Auch eigene Haustiere können die Frequenzen als störend empfinden.

 

Edelstahl

Edelstahl hat mehrere Vorteile:

- Rostfrei: viele Edelstahlleuchten bestehen aus nichtrostenden Legierungen (u.a. mit Chrom) und besitzen so eine lange Lebensdauer.

- Korrosionsbeständig: ist die Leuchte keinen verschärften Umwelteinflüssen ausgesetzt, hält das Material jahrelang.

- Witterungsbeständig: auch wechselhaftes Wetter kann dem Material nichts anhaben.

- Resistente Oberfläche: viele Edelstahle sind kratzunempfindlich. Sie weisen zudem keine Fingerabdrücke auf.

 

Edelstahl gibt es in verschiedenen Ausführungen:

V2A: dieser Stahl findet häufig Verwendung für die Gegenstände des Alltags. Er enthält in der Regel zu 18 % Chrom und zu 10 % Nickel, sodass er säurebeständig und nichtrostend, aber gut verformbar ist.

V4A: basierend auf V2A, werden diesem Material noch 2% Molybdän zugesetzt, um seine Korrosionsbeständigkeit weiter zu verbessern. Dieser Stahl hält auch ständigem Kontakt mit Salz oder Chlor stand.

 

Wichtige Schutzarten von Pollerleuchten Edelstahl Bewegungsmelder

- überdachte Bereiche: planen Sie den Einsatz an einem windgeschützten, überdachten Ort, ist die Schutzart IP23 ausreichend.

- Wege / Rasen: wenn Sie die Leuchte frei stehend aufstellen möchten, sollte diese mindestens über die Schutzart IP44 verfügen.

- Teich: möchten Sie die Leuchte in der Nähe eines Teiches aufstellen, so benötigen Sie hier die Schutzart IP67, damit Ihre Leuchte ausreichend vor Wasser geschützt ist. 

 

Montagemöglichkeiten

Erdspieße: Leuchten mit Erdspieß können einfach in den Boden gesteckt und ohne Montage entfernt oder umgesetzt werden. Sie eignen sich hervorragend für die flexible Platzierung kleiner Leuchten in Beeten oder am Wegesrand.

Betonfundament: Leuchten mit Betonfundament sind besonders widerstandsfähig, auch bei starkem Wind oder heftigen Stößen.

Leuchten zum Anschrauben: Die Montage mit Schrauben bietet sich besonders bei Leuchten an, die auf Steinplatten von Wegen und Terrassen oder aber an Wänden angebracht werden.

Ohne Montage: Leuchten, die keiner Montage bedürfen, können ganz einfach am gewünschten Ort platziert werden. Eine flexible Auswahl des Standortes und einfaches Entfernen der Leuchte sind gleichermaßen möglich.