×
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Gartensteckdosen Edelstahl

Ausgewählte Filter: Edelstahl

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

Gartensteckdosen Edelstahl

Setzen Sie mit einer Gartensteckdose aus Edelstahl ein neues Highlight in Ihren Außenbereich. Denn aufgrund der Materialwahl sind die Steckdosen äußerst langlebig und halten auch bei längerer Nutzung im Außenbereich allen Umwelteinflüssen stand. Abgesehen davon besitzt Edelstahl eine zeitlos hochwertige und elegante Optik, mit der Sie jeden Garten aufwerten können.

Nutzen Sie die Edelstahlsteckdosen für den Garten kurzzeitig, um zum Beispiel elektrische Gartengeräte mit Strom zu versorgen, oder schließen Sie langfristig Beleuchtung, Teichpumpen oder Ähnliches an. In jedem Fall werden Sie nie wieder auf diese attraktive Stromquelle in Ihrem Außenbereich verzichten wollen.

Regen, Schutz, Kratzer oder auch Stöße können dem widerstandsfähigen Material nichts anhaben und schützen die innere Technik der Steckdose zuverlässig. Auf diese Weise besitzt sie eine lange Lebensdauer.



Einsatzmöglichkeiten

Für zusätzliche Beleuchtung, den Elektrogrill oder den Rasenmäher… besonders in den Sommermonaten werden im Außenbereich viele elektrische Geräte verwendet. Um diesen Strombedarf zu decken, empfiehlt sich die Verlängerung der Netzkabel oder eine feste Installation von Edelstahlsteckdosen im Garten.

 

Weitere Ausführungen von Gartensteckdosen Edelstahl

Gartensteckdosen Stein


Gartensteckdosen aus Stein

sind in echtes Gestein verbaut, das optisch bestens in den Außenbereich passt und eine natürliche Robustheit besitzt.

Gartensteckdosen Erdspieß


Gartensteckdosen mit Erdspieß

können flexibel in die Erde gesteckt und daher nach Wunsch platziert werden, etwa für eine kurzfristige Kabelverlängerung.

Edelstahl

Edelstahl hat mehrere Vorteile:

- Rostfrei: viele Edelstahlleuchten bestehen aus nichtrostenden Legierungen (u.a. mit Chrom) und besitzen so eine lange Lebensdauer.

- Korrosionsbeständig: ist die Leuchte keinen verschärften Umwelteinflüssen ausgesetzt, hält das Material jahrelang.

- Witterungsbeständig: auch wechselhaftes Wetter kann dem Material nichts anhaben.

- Resistente Oberfläche: viele Edelstahle sind kratzunempfindlich. Sie weisen zudem keine Fingerabdrücke auf.

 

Edelstahl gibt es in verschiedenen Ausführungen:

V2A: dieser Stahl findet häufig Verwendung für die Gegenstände des Alltags. Er enthält in der Regel zu 18 % Chrom und zu 10 % Nickel, sodass er säurebeständig und nichtrostend, aber gut verformbar ist.

V4A: basierend auf V2A, werden diesem Material noch 2% Molybdän zugesetzt, um seine Korrosionsbeständigkeit weiter zu verbessern. Dieser Stahl hält auch ständigem Kontakt mit Salz oder Chlor stand.

 

Wichtige Schutzarten von Gartensteckdosen Edelstahl

- überdachte Bereiche: planen Sie den Einsatz an einem windgeschützten, überdachten Ort, ist die Schutzart IP23 ausreichend.

- Wege / Rasen: wenn Sie die Steckdose frei stehend aufstellen möchten, sollte diese mindestens über die Schutzart IP44 verfügen.

- Teich: möchten Sie die Steckdose in der Nähe eines Teiches aufstellen, so benötigen Sie hier die Schutzart IP67, damit Ihre Steckdose ausreichend vor Wasser geschützt ist. 

 

Zubehörartikel für Gartensteckdose Edelstahl

Zeitschaltuhr

In einer Zeitschaltuhr werden die Phasen festgelegt, in denen ein Gerät ein- oder ausgeschaltet werden soll. Dies ist komfortabel und erspart manuelles Schalten für wiederholbare Vorgänge. Zeitschaltuhren eignen sich gleichermaßen für z.B. elektrisch gesteuerte Bewässerung tagsüber oder die Beleuchtung bei Nacht. Die Nutzung einer Zeitschaltuhr empfiehlt sich auch, wenn das Haus leer steht, um Anwesenheit der Bewohner zu simulieren.

Die meisten Modelle enthalten in der Regel mechanische Ausführungen. Die Einstellung erfolgt hierbei mithilfe von beweglichen Stiften, während ein Motor eine Drehscheibe der Uhrzeit entsprechend dreht. Zu den gewünschten Zeiten entsteht ein Kontakt, wodurch der Stromfluss aktiviert wird.

 

Montagemöglichkeiten

Erdspieß: Steckdosen, die mit einem Erdspieß ausgestattet sind, werden einfach in das Erdreich gesteckt. Der Spieß ist so konzipiert, dass er der Steckdose einen stabilen Halt liefert und in der Regel keine zusätzlichen Montageschritte erforderlich sind.

Betonfundament: Steckdosen mit Betonfundament sind besonders widerstandsfähig, auch bei starkem Wind oder heftigen Stößen.

Steckdosen zum Anschrauben: Die Montage mit Schrauben bietet sich besonders bei Steckdosen an, die auf Steinplatten von Wegen und Terrassen oder aber an Wänden angebracht werden.

 

Hersteller von Gartensteckdosen Edelstahl