×
+49 (0)521 / 520 55-0Mo.-Fr. 08:00 - 18:30 Uhr
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.7.2016
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Hochvoltsysteme

1 - 24 von 182 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1 - 24 von 182 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Hochvoltsysteme

Hochvoltsysteme sind eine flexible Möglichkeit zur effizienten Beleuchtung in allen Wohnräumen. Stromführende Schienen dienen als Aufhängung der Lampen, und versorgen sie gleichzeitig mit Strom. Verschiedene Verbindungstücke erlauben schon bei der Installation das Anpassen des Systems an den Raum und die gewünschte Beleuchtung. Die Lampen können danach auf dem gesamten Schienensystem angebracht werden, und meist sogar entlang der Schienen verschoben werden. So können Sie die Beleuchtung mit wenigen Handgriffen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Diese Flexibilität ermöglicht eine helle Grundbeleuchtung ebenso wie attraktive Lichtakzente auf Einrichtungsgegenständen, denn auch die Spots sind meist dreh- und schwenkbar. Hochvoltsysteme werden mit 230 Volt betrieben und daher direkt an einen Stromanschluss angeschlossen. Dies ermöglicht auch den unkomplizierten Einsatz eines Dimmers, sofern die Leuchtmittel gedimmt werden können.

Ein Stromschienensystem benötigt nur einen Stromanschluss, und eignet sich daher auch hervorragend für Räume mit wenigen Anschlüssen wie zum Beispiel in Altbauten.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

Wohnzimmer: Hochvoltsysteme eignen sich hervorragend für die effektive Beleuchtung im Wohnzimmer.

Schlafzimmer: Hochvoltsysteme können auch im Schlafzimmer durch ihre angenehme Lichtwirkung punkten.

Esszimmer: Hochvoltsysteme lassen sich auch zur stilvollen Beleuchtung im Esszimmer einsetzen.

Küche: Hochvoltsysteme können auch mit gerichtetem Licht Arbeitsflächen in der Küche beleuchten.

Arbeitszimmer: Hochvoltsysteme ermöglichen helles und angenehmes Licht in Arbeitszimmern.

 

 

 

Weitere Ausführungen von Stromschienensysteme

       


Niedervoltsysteme

benötigen einen Transformator für die Stromversorgung mit einer Spannung von 12 Volt. Durch die geringe Spannung können die stromführenden Schienen  gefahrlos berührt werden.


LED-Stromschienensysteme

sind mit moderner Lichttechnik ausgestattet. LEDs sind nicht nur besonders energieeffizient, sondern sorgen auch für eine angenehme und helle Beleuchtung.


Stangensysteme

nutzen Stangen zur Befestigung der Spots und zum Leiten von Strom. Auch diese Systeme sind erweiterbar und ermöglichen eine flexible Raumgestaltung und eine ausgefeilte Beleuchtung.


Komplettsets

enthalten alle nötigen Teile für die Installation eines Systems. Sie werden bereits mit Spots geliefert, lassen sich jedoch auch durch weitere Spots und passende Schienen ergänzen.

 

 

Hochvolt/230 V

Hochvoltsysteme benötigen eine Spannung von 230 Volt. Sie werden also direkt an das Stromnetz angeschlossen, und benötigen keinen Transformator. Daher ist ihre Installation besonders unkompliziert und einfach. Auch das Nutzen von Dimmern ist ohne einen Transformator wesentlich einfacher. In der Regel sind Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel, und für ein LED-System mit 230 Volt ist in der Regel ein Phasenanschnittdimmer für konventionelle Trafos vorgesehen. Beachten Sie bitte die Herstellerangaben bezüglich der Dimmbarkeit der Hochvoltsysteme und ihrer Leuchtmittel.

 

 

Wichtige Schutzarten von Hochvoltsysteme

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einem hohen Maß an Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatzort von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht in den meisten Fällen bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

 

Zubehörartikel für Hochvoltsysteme

Beginnen Sie am besten mit einem Komplettset, und passen sie es individuell mit den vielseitigen Zubehör an ihre Wohnung an. Hochvoltsysteme lassen sich mit Erweiterungsteilen beliebig vergrößern. Auch die Spots sind einzeln erhältlich, und lassen sich problemlos in ein vorhandenes System einfügen.

Dimmer

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

 

 

Montagemöglichkeiten

Hochvoltsysteme werden an Decken oder Wänden montiert. Durch verschiedene Schienen und einer großen Auswahl an Zubehör können die Seilsysteme auch in schwierigen Räumen, und sogar Über-Eck installiert werden.

 

 

 

Hersteller von Hochvoltsysteme

 Paulmann Deko-Light 

Paul Neuhaus  

M6 

Schmitz Leuchten