×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.10.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Luceplan Titania

Ein königlicher Name, ein ausgefallenes Design – Luceplans Titania steht für sich selbst. Die Idee zu dieser formvollendeten Rastergestaltung hatten Alberto Meda und Paolo Rizzatto. Die Tatsache, dass Titania seit 1989 zum festen Sortiment von Luceplan zählt, beweist, welchen Status dieses Modell besitzt,

Die klassische Titania enthält im Lieferumfang passende Farbfilter, die Sie nach Belieben in die Leuchte einsetzen können. Farbfilter für die große Queen Titania sind separat erhältlich.

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 8 von 8 Artikel

Gitter  Liste 

Tradition und Vision

Der weltweite Ruhm der Pendelleuchten-Serie Titania von Hersteller Luceplan geht auf Firmengründer Paolo Rizzatto selbst zurück, der gemeinsam mit dem ebenso renommierten Designer Alberto Meda den Grundstein für den Erfolg legt. Gemeinsam zeichnen sie sich 1989 für das Design der mittlerweile zum Klassiker avancierten Pendelleuchte Titania verantwortlich, die Anfang der Neunziger bei Designwettbewerben in Mailand und Paris großes Aufsehen erregt und im Rahmen der Design Plus 1992 in Amsterdam schließlich einen Sonderpreis gewinnt.

Raumbeleuchtung ohne Lichtverschmutzung

Die Titania Pendelleuchte besticht insbesondere durch ihre fünf austauschbaren Farbfilter aus hochwertigem Polycarbonat. Aus den Farben Gelb, Lila, Rot, Grün und Blau können Sie die Färbung der Lamellen individuell mischen und das Licht so mit unbegrenzten Farbmöglichkeiten an Raumgestaltung und -stimmung anpassen. Gleichzeitig bleibt aber ein klares, weißes Licht erhalten und die Ausleuchtung des Raums somit garantiert. Das Licht wird von den robusten Aluminiumlamellen reflektiert, wobei das Leuchtmittel geschickt verdeckt wird, sodass es das kompromisslose Design der der Titania nicht beeinträchtigt.

Nachwuchs in der Familie

Das bewährte Luceplan Titania Design findet sich auch in den Erweiterungen der Produktfamilie wieder. So entwickeln die Designer Meda und Rizzatto 1995 eine ergänzende Standleuchte. Diese kann trotz ihrer großzügigen Dimensionen nicht nur zur Raumbeleuchtung, sondern auch als Leseleuchte genutzt werden. Als vorläufiger Höhepunkt kommt 2005 die Queen Titania auf den Markt. Verglichen mit dem Ursprungsmodell weist diese Pendelleuchte die doppelte Spannweite des Lamellenkorpus aus und eignet sich somit besonders für Licht in größeren Räume wie Büros, Foyers oder Gallerien.