×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.10.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Küchen Deckenleuchten LED

Ausgewählte Filter: LED

1 - 24 von 2837 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1 - 24 von 2837 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Küchen Deckenleuchten LED

LED-Deckenleuchten für die Küche eignen sich hervorragend, um eine angenehme und helle Grundbeleuchtung im Küchenbereich zu schaffen. Diffusoren sorgen für eine gleichmäßige und blendfreie Lichtabgabe in alle Richtungen, und sorgen so für eine ansprechende Lichtwirkung im gesamten Raum.  Während Pendelleuchten und Unterbauleuchten meist über dem Esstisch oder über Arbeitsplatten zum Einsatz kommen, können Deckenleuchten frei an der Decke platziert werden, und sind so besonders flexibel einsetzbar. Ein weiterer Vorteil von Deckenleuchten ist ihr geringer Platzverbrauch, der sie besonders geeignet für kleinere Küchen macht.

LED-Deckenleuchten für die Küche sind mit moderner Lichttechnik ausgestattet, die eine energiesparende Beleuchtung garantieren. Sie verbrauchen bis zu 80 % weniger Energie als herkömmliche Glühlampen mit ähnlicher Lichtstärke, und können daher sogar dauerhaft eingeschaltet bleiben. Die lange Lebensdauer der LEDs macht die Leuchten zudem umweltfreundlich, und garantiert lange Freude an ihrem angenehmen Licht.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

Die Küche ist nicht nur ein wichtiger Ort für die Essenszubereitung, sondern dient auch oft als Esszimmer. Wohnküchen, also Küchen die direkt an das Wohnzimmer angrenzen, liegen zudem voll im Trend, und machen die Küche zu einem zentralen Punkt in der Wohnung. Daher sollte hier die Beleuchtung nicht nur funktionalen Aspekten genügen, sondern auch für eine wohnliche und angenehme Stimmung sorgen. Erreicht wird dies mit einer Vielzahl an verschiedenen Beleuchtungslösungen. Während indirekte Beleuchtung für ansprechende Lichtakzente sorgt, kommen helle Leuchten für die Arbeitsplatten zum Einsatz, die sicheres und schnelles Zubereiten von Speisen ermöglichen. In der Küche werden meist warmweiße oder neutralweiße Leuchtmittel eingesetzt. Während warmweiße Lampen für eine wohnliche Lichtstimmung sorgen, und Lebensmittel besonders schmackhaft erscheinen lassen, eignen sich neutralweiße Leuchtmittel optimal für den Arbeitsbereich, da sie eine gute Sicht ermöglichen und die Konzentration fördern.

 

 

 

Weitere Ausführungen von Küchenleuchten

 Küchenleuchten Design  Küchenleuchten modern  Küchen Unterbauleuchten  Indirekte Beleuchtung Küche


Design-Küchenleuchten

sind besonders schöne Lichtobjekte für den Einsatz im Küchenbereich. Die hochwertigen Leuchten fallen nicht nur durch ihr besonderes Aussehen auf, sondern können auch durch ihre Materialien und ihre Verarbeitung überzeugen.


Moderne Küchenleuchten

zeichnen sie durch ihr minimalistisches Design und edle Materialien wie Edelstahl und Aluminium aus. Sie eignen sich hervorragend als stilvoller Hingucker in einer modernen Kücheneinrichtung.


Küchen-Unterbauleuchten

werden unter Schränke montiert, und beleuchten so den Arbeitsbereich. So wird das Zubereiten von Speisen vereinfacht, und sicheres Arbeiten bei Tätigkeiten mit Verletzungsrisiko garantiert.


Indirekte Küchenbeleuchtung

ermöglicht ansprechende Lichtakzente in der Küche. In Kombination mit einer hellen Grundbeleuchtung auf den Arbeitsflächen lässt sich so ein ausgefeiltes Beleuchtungskonzept realisieren.

 

 

LED-Technik

LED-Technik bietet mehrere Vorteile:

- Langlebigkeit: die Leuchtmittel besitzen eine durchschnittliche Lebensdauer von 30.000 bis zu 50.000 Betriebsstunden (modellabhängig)

- Geringe Wärmeentwicklung, auch bei ständiger Nutzung

- Energieeffizienz: LED-Lichttechnik verbraucht deutlich weniger Strom als andere Leuchtmittel bei gleicher Lichtstärke

- Schaltfestigkeit: auch häufiges Ein- und Ausschalten beeinträchtigt die Leistung nicht

- Sofort 100 % Helligkeit, ohne Wartezeit

 

LED gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Chip-on-Board sind LED-Module, auf denen mehrere LED-Chips eng aneinander geklebt werden. Der Vorteil ist eine durchgehende Lichtfläche.

High-Power & Low-Power LEDs unterscheiden sich in ihrer Leistungsaufnahme und der damit verbundenen Stromstärke.

LED-Retrofit-Lampen sind LED-Leuchtmittel mit klassischem Sockel, wie dem E27-Sockel. Diese Leuchtmittel können in Leuchten eingesetzt werden, die für traditionelle Leuchtmittel konzipiert worden sind.

LED-Fadenlampen verfügen, ähnlich wie Glühlampen, über Glühfäden. Auf diese sind LEDs eng nebeneinander geklebt. Für Liebhaber des nostalgischen Designs von Glühlampen.

 LED-Reflektorlampen verfügen über einen verbauten Reflektor. Dieser bündelt das Licht und strahlt es zielgenau aus.

OLEDs ähneln von ihrer Technologie her normalen LEDs. Das Licht wird bei OLEDs jedoch von einer Fläche ausgestrahlt. Dies macht sie in naher Zukunft auf jede Oberfläche montierbar.

SMD-LEDs haben auf eine Leiterplatte montierte LEDs. Durch diese Montage werden die LEDs gekühlt, der Kühlkörper kann bei diesen Leuchtmitteln kleiner ausfallen.

 

 

Wichtige Schutzarten von Küchen Deckenleuchten LED

In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

 

 

Zubehörartikel für Küchen Deckenleuchten LED

Dimmer

LED-Deckenleuchten für die Küche sind unter Umständen mit Dimmern kompatibel. Wichtig ist hierbei, dass das enthaltene Leuchtmittel vom Hersteller als dimmbar gekennzeichnet ist. Es wird zudem zwischen Phasenanschnitt- und Phasenabschnittdimmern unterschieden – welcher für den Betrieb benötigt wird, kann häufig den Herstellerangaben entnommen werden.

Für eine LED-Lampe mit 230 Volt ist ein Phasenanschnittdimmer für konventionelle Trafos kompatibel.

Läuft die LED-Lampe auf Niedervoltbasis (12 Volt) und enthält einen elektronischen Transformator, ist ein Phasenabschnittdimmer geeignet (C oder R, C).

Eine 12-Volt-LED mit konventionellem Trafo benötigt dagegen einen Phasenanschnittdimmer (R oder R, L).

 

 

Montagemöglichkeiten

Der Anbau von Deckenleuchten erfolgt in der Regel nach folgendem Prinzip: Die Montageplatte der Leuchte wird an der Zimmerdecke befestigt, der Korpus im Anschluss darauf gesteckt oder geschraubt. So ist in der Regel auch eine unkomplizierte Abnahme zwecks Wartung oder Leuchtmittelaustausch möglich.

 

 

Hersteller von Küchen Deckenleuchten LED

 Trio Wofi 

Knikerboker  

Helestra 

Eglo