×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.10.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Innenleuchten mit Bewegungsmelder

Ausgewählte Filter: mit Bewegungsmelder

1 - 24 von 54 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

1 - 24 von 54 Artikel

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Innenleuchten mit Bewegungsmelder

Innenleuchten mit Bewegungsmelder sind praktische und funktionale Leuchten, die durch ihre moderne Sensortechnik für eine bedarfsgenaue Beleuchtung sorgen. Sie schalten sich nur ein, sobald sie eine Person erkennen, und eignen sich daher besonders gut für Treppenhäuser, Flure und den Keller. Hier garantieren sie durch die optimale Ausleuchtung Sicherheit, und verhindern das Stolpern in der Dunkelheit. Gleichzeitig können sie durch die bedarfsgenaue Beleuchtung Energie sparen, und verhindern erhöhte Kosten durch versehentlich eingeschaltete Leuchten.

Innenleuchten mit Bewegungsmelder sind in den verschiedensten Größen und Materialien erhältlich. Sie werden meist als Wandleuchten eingesetzt, es sind jedoch auch Modelle für die Deckenmontage erhältlich. Neben schlichten, rein funktionalen Modellen sind auch Leuchten aus edlen Materialien und in attraktiven Designs erhältlich, die eine abgestimmte Gestaltung Ihrer Innenräume ermöglichen.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

Treppe: Innenleuchten mit Bewegungsmelder sorgen für die sichere Beleuchtung von Treppenhäusern.

Flur: Innenleuchten mit Bewegungsmelder können durch die bedarfsgenaue Beleuchtung von Fluren Stromkosten sparen.

Keller:Mit Innenleuchten mit Bewegungsmelder bleibt das Licht im Keller nicht versehentlich eingeschaltet.

 

 

Weitere Ausführungen von Innenleuchten

  •  
    LED Innenleuchten

    sind mit modernen Leuchtmitteln ausgestattet, die nicht nur Energie sparen, sondern auch für eine besonders helle und angenehme Beleuchtung sorgen.


  • Deckenleuchten

    sind in den verschiedensten Designs erhältlich. Durch die Montage an der Decke eignen sie sich hervorragend für die Grundbeleuchtung im gesamten Raum.
  •  
    Wandleuchten

    können als dekorative Akzentbeleuchtung mit indirektem Licht an den Wänden und an der Decke eingesetzt werden, oder sorgen für helles Licht im gesamten Raum.


  • Standleuchten

    werden nicht fest montiert, und sind so besonders flexibel. Sie können nach Belieben im Raum positioniert werden, und lassen sich nach Bedarf umstellen.

 

 

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder haben folgende Eigenschaften:

- Komfortable Nutzung: Die Suche nach einem Schalter entfällt, wenn sich das Licht automatisch einschaltet.

- Zeitliche Flexibilität: Die Sensoren sind jederzeit eingeschaltet, wenn Sie es wünschen, oder nur ab einer gewissen Dämmerungsstufe oder Uhrzeit aktiv.

- Zusätzliche Energieersparnis: Durch das bedarfsgenaue Ein- und Ausschalten wird nur so viel Energie verbraucht, wie benötigt wird.

- Mehr Sicherheit für Sie: Stolpern im Dunkeln gehört der Vergangenheit an.

 

Bewegungsmelder gibt es in mehreren Ausführungen:

Infrarot-Bewegungsmelder arbeiten ausschließlich passiv und nehmen Temperaturunterschiede zwischen Lebewesen und ihrer Umgebung wahr. Diese Technik ist in der Regel zuverlässig, kann aber durch dicke Winterkleidung beeinträchtigt werden.

Ultraschall-Bewegungsmelder senden Frequenzen und empfangen deren Reflexion, um Objekte und Wesen zu lokalisieren. Für die störungsfreie Nutzung muss ein Richtungswinkel ohne Abdeckungen oder Blockaden gegeben sein.

 

 

Wichtige Schutzarten von Innenleuchten mit Bewegungsmelder

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einem hohen Maß an Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatzort von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht in den meisten Fällen bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

 

Zubehörartikel für Innenleuchten mit Bewegungsmelder

Dimmer

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind herkömmliche Glühlampen und Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

 

 

Montagemöglichkeiten

Innenleuchten können vielseitig montiert werden. Es sind zum Beispiel Leuchten für die Decken- und Wandmontage erhältlich, Anbauleuchten und Einbauleuchten, und Leuchten die keine Montage benötigen und frei im Raum platziert werden können.

 

 

Hersteller

  •  

  •