×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.10.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Deckenstrahler design

Ausgewählte Filter: Design

1 - 20 von 20 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 20 von 20 Artikel

Gitter  Liste 

Deckenstrahler design

Designer Deckenstrahler überzeugen mit einem ausgefallenen, modernen und hochwertigen Aussehen, welches zweifellos die Blicke auf sich zieht. Viele dieser Leuchten sind von bekannten Designern entworfen worden und können auf die Auszeichnung von Design-Awards zurückblicken. Bei Deckenstrahlern von Designern handelt es sich eher um Kunstwerke als um Leuchten. Aber auch in der Dunkelheit brauchen sie sich nicht zu verstecken. Bei eingeschaltetem Licht entfalten Designer Deckenstrahler ihr gesamtes Potenzial.

Bei vielen dieser Leuchten sind die Leuchtmittel bereits im Lieferumfang enthalten, da so ein stimmiges Gesamtkonzept ermöglicht wird. Ob eine Kompatibilität mit energiesparenden Led-Leuchtmitteln gegeben ist, ist von dem jeweiligen Designer Deckenstrahler abhängig.

Deckenstrahler von Designern lassen sich überall dort einsetzen, wo dekorative Mittelpunkte in Räumen erwünscht sind. Ihre Anwendungsgebiete sind daher äußerst vielfältig.



Einsatzmöglichkeiten

Esszimmerleuchten: Das Auge isst mit: ein Designer Deckenstrahler bewirkt im Esszimmer eine luxuriös-künstlerische Atmosphäre.

Wohnzimmerleuchten: Designer Deckenstrahler lassen das gesamte Wohnzimmer in einem neuen Licht erstrahlen.

Flurleuchten: Deckenstrahler von Designern sorgen im Eingangsbereich des Hauses für einen warmen Empfang.

Küchenleuchten: Designer Deckenstrahler sind eine äußerst dekorative Beleuchtungslösung für die Küche.

 

 

Ausführungen von Deckenstrahlern design

Deckenstrahler LED Deckenstrahler Einbau Deckenstrahler weiß Deckenstrahler schwarz Deckenstrahler E27


Deckenstrahler LED

sind häufig in unterschiedlichen Lichtfarben erhältlich. Für die Verwendung im Wohn- und Schlafzimmer eignen sich insbesondere warmweiße LEDs.


Deckenstrahler Einbau 

werden in der Raumzwischendecke eingelassen und sparen so Platz. Vor allem der Einsatz mehrerer dieser Leuchten setzt beeindruckende Lichtakzente.


Deckenstrahler weiß 

überzeugen mit einem modernen und gleichzeitig zeitlosen Aussehen. Diese Strahler lassen sich besonders gut in Badezimmern oder Küchen einsetzen.


Deckenstrahler schwarz 

lassen sich ideal mit hellen Deckenfarben kombinieren, da auf diese Weise ein beeindruckender Kontrast entsteht.


Deckenstrahler E27

zeichnen sich durch eine traditionelle Leuchtmittelfassung aus. Diese ist wegen seinem einfachen Schraubverfahren beliebt.



Designerleuchten

Designerleuchten zeichnen sich durch ihre einzigartige Optik aus, die stets durchdacht ist, und für einen Hingucker sorgt. Sie fallen durch extravagante Formen, ausgefallene Konzepte und eine besondere Lichtwirkung auf. Doch nicht nur die ästhetischen Aspekte der Leuchten können überzeugen, sondern auch ihre hochwertige Verarbeitung. Die edlen Leuchten werden von renommierten Hersteller der Branche hergestellt, oft in kleiner Serie und mit aufwendiger Handarbeit. So wird jede Leuchte zu einem Erlebnis.

 

Wichtige Schutzarten von Deckenstrahlern design

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatzort von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

Kombination von Deckenstrahlern design mit Bewegungsmeldern

Die Kombination von Designer Deckenstrahlern mit einem Bewegungsmelder ist eine praktische Möglichkeit, eine sichere und bedarfsgenaue Zweckbeleuchtung umzusetzen. Beachten Sie dabei, dass sich Kompaktleuchtstofflampen aufgrund ihrer langen Einschaltzeit nicht für den Betrieb mit Bewegungsmeldern eignen. LED-Leuchtmittel können mit einem Bewegungsmelder kombiniert werden, wenn dieser explizit als kompatibel angegeben ist oder seine Mindestlast unter der Wattzahl der Lampen liegt.

Viele Bewegungsmelder arbeiten mit passiver Infrarottechnik. Diese registriert Temperaturunterschiede zwischen Lebewesen und Umgebung. Verschieben sich diese Unterschiede, erkennt der Sensor dies als Bewegung. Infrarotsensoren nehmen keine Distanzunterschiede wahr, sodass eine frontale Näherung unter Umständen nicht sofort erkannt wird. Beeinträchtigungen können beispielsweise durch dicke Winterkleidung entstehen.

Andere Bewegungsmelder sind aktiv und senden ständig Ultraschallwellen aus, mit denen die Umgebung abgetastet wird. Veränderungen innerhalb ihrer Reichweite erkennen sie als Bewegung – dies kann allerdings auch nicht lebende Objekte wie Äste einschließen. Zur einwandfreien Nutzung benötigen Ultraschallsensoren daher einen freien Bereich ohne Blockaden durch Gegenstände.

 

Kombination von Deckenstrahlern design mit Dimmern

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind herkömmliche Glühlampen und Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

 

Montagemöglichkeiten 

Anbau: Die Montageplatte der Leuchte wird an der Decke befestigt, der Korpus im Anschluss darauf gesteckt oder geschraubt.

Einbau: Über eine Öffnung werden die Leuchten eingesetzt, sodass sie sich flach in der Decke befinden.

 

Hersteller von Deckenstrahlern design

 Vibia Ilfari 

knikerboker  

Vistosi