×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.12.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ³

Deckenleuchten retro

Ausgewählte Filter: Retro

49 - 72 von 256 Artikel

Gitter  Liste 

49 - 72 von 256 Artikel

Gitter  Liste 

Deckenleuchten retro

Retro-Deckenleuchten sind ein ganz besonderer Blickfang in den Wohnräumen – mit ihrem ausgeflippten, bunten Design vergangener Jahrzehnte verleihen sie jedem Zimmer einen angenehmen Farbtupfer. Wer denkt, dass Retro für etwas Überholtes steht, irrt sich: denn die Designs der 50er bis 80er Jahre erleben in schöner Regelmäßigkeit ein neues Comeback.

Mit den aufregenden Deckenleuchten im Retro-Design können Sie daher nichts falsch machen. Brechen Sie aus einer zurückhaltenden, neutralen Einrichtung aus oder vervollständigen Sie ein farbenfroh eingerichtetes Zimmer mit den passenden Leuchten.

Wohnzimmer, Küchen, Schlaf- und Jugendzimmer können mit Deckenleuchten im Retrostil ausgestattet werden und erhalten so einen lebendigen Charakter.

Selbstverständlich erinnert ausschließlich die Optik an vergangene Zeiten: diverse Hersteller setzen bei ihren Leuchten auf die neueste Lichttechnik. Ausgewählte Modelle beinhalten zudem Kompaktleuchtstoff- oder LED-Lampen.


Einsatzmöglichkeiten

Wohnzimmer: das Zentrum des Wohnbereichs erhält durch Retro-Leuchten einen auffälligen Akzent.

Schlafzimmer: hier fühlen wir uns besonders aufgehoben – die attraktiven Retro-Leuchten passen hervorragend dazu.

Küche: eine nostalgisch eingerichtete Küche wird durch Retro-Leuchten stillvoll komplettiert.

 

Retro-Stil

Leuchten in der Stilrichtung "Retro" orientieren sich an ihrem Aussehen an vergangene Zeiten. Besonders beliebt ist das Aufgreifen von Designs und Stimmungen aus dem 20. Jahrhundert, insbesondere der 70er und 80er Jahre. Mit dem Aufkommen der Moderne und ihrem Fortschrittsglauben fehlten vielen Menschen die heimischen und erinnerungsträchtigen Formen und Farben. Diese Marktlücke schloss eine Retrowelle ab den 1970er Jahren, die nun geschichtsorientierte Leuchten anstatt immer modernerer Designs etablierte. Dieser rückwärtsgewandte, aber dennoch zeitlose Trend dauert bis heute an.

 

Wichtige Schutzarten von Deckenleuchten retro

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einem hohen Maß an Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatz von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht in den meisten Fällen bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

Kombination von Deckenleuchten retro mit Dimmern

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind herkömmliche Glühlampen und Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

 

Montagemöglichkeiten

Anbau: Die Montageplatte der Leuchte wird an der Decke befestigt, der Korpus im Anschluss darauf gesteckt oder geschraubt.

Einbau: Über eine Öffnung werden die Leuchten eingesetzt, sodass sie sich flach in der Decke befinden.