×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 31.10.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ***

Deckenleuchten Dimmer

Ausgewählte Filter: Dimmer

97 - 120 von 123 Artikel

Gitter  Liste 

97 - 120 von 123 Artikel

Gitter  Liste 

Deckenleuchten Dimmer

Unsere Deckenleuchten mit Dimmer ermöglichen eine flexible und stets auf Ihre Bedürfnisse angepasste Beleuchtung. Nutzen Sie ein starkes Licht für entspanntes Lesen und reduzieren Sie die Helligkeit, um gemütlich fernzusehen und die Seele baumeln zu lassen. Denn gedimmtes Licht schont die Augen und bereitet den Körper auf die Nachtruhe vor – Sie können besser einschlafen. Auch dimmbare Deckenleuchten in kinderfreundlichem Design sind in unserem Shop erhältlich.

Zahlreiche Deckenleuchten mit integrierter Dimmfunktion können über eine Fernbedienung bedient werden. Sie können also vom Sofa oder Bett aus die Helligkeit und Lichtfarbe nach Ihren Wünschen einstellen.

Auch dimmbare Deckenleuchten mit LED können Sie bei uns bestellen. Auf diese Weise sind Sie nicht nur flexibel, was Ihre Wohnraumbeleuchtung betrifft, sondern reduzieren Ihren Stromverbrauch und leisten auch einen eigenen Beitrag zur Schonung der Umwelt.



Einsatzmöglichkeiten

Wohnzimmer: schaffen Sie innerhalb von Sekunden ein gemütliches Ambiente im Wohnraum.

Schlafzimmer: gedimmte Beleuchtung wirkt augenschonend und bereitet die Augen auf die Nachtruhe vor.

 

Dimmer

Dimmer haben folgende Eigenschaften:

- Phasenabschnittdimmer sind geeignet für Leuchtmittel mit elektronischem Transformator und auf 12-Volt-Basis (Halogen oder LED). Die Netzspannung zum Leuchtmittel wird darüber phasenweise abgeschnitten.

- Phasenanschnittdimmer kommen bei Hochvoltlampen oder LED und Halogen mit konventionellem Transformator zum Einsatz. Ein Anschnitt der Netzspannung erzeugt im Leuchtmittel ein leichtes Flackern, das als verringerte Helligkeit wahrgenommen wird.

- Universaldimmer erkennen automatisch den Lastfall des verwendeten Leuchtmittels und stellen sich dementsprechend darauf ein.

 

Dimmer gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Touchdimmer: Auf der Oberfläche der Leuchte wird ein elektrisches Feld erzeugt, das sich bei Berührung verändert.

Drehdimmer: Mithilfe eines drehbaren Reglers ist die stufenlose Einstellung der Helligkeit möglich.

Fußdimmer: Der Regler kann mit dem Fuß bedient werden und z.B. unter einem Tisch seinen Platz haben.

Schiebedimmer: Ermöglichen wie Drehdimmer die stufenlose Regelung der Lichtstärke.

Sensordimmer: Durch Tippen oder Streichen wird die Helligkeit der Leuchte reguliert.

 

Wichtige Schutzarten von Deckenleuchten Dimmer

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einem hohen Maß an Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatz von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht in den meisten Fällen bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

Montagemöglichkeiten

Anbau: Die Montageplatte der Leuchte wird an der Decke befestigt, der Korpus im Anschluss darauf gesteckt oder geschraubt.

Einbau: Über eine Öffnung werden die Leuchten eingesetzt, sodass sie sich flach in der Decke befinden.