×
Warenkorb 0
Rabattaktion bis 30.11.2017
  • 5% Skonto bei Zahlung
    per Vorkasse
  • 3% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 250 €
  • 7% Rabatt bei einem
    Bestellwert ab 500 €
  • 0 Versandkosten ab einem
    Bestellwert von 40 € ³

Deckenleuchten Messing

Ausgewählte Filter: Messing

1 - 20 von 20 Artikel

Gitter  Liste 

1 - 20 von 20 Artikel

Gitter  Liste 

Deckenleuchten Messing

Deckenleuchten aus Messing überzeugen mit ihrem großen Maß an Hochwertigkeit. Der Glanz und die Farbe dieses Metalls erinnern an Gold. Messing ist zudem eine hochwertige Kupferlegierung, die bakterizide Eigenschaften aufweist. Das heißt, dass sie gezielt Bakterien abtötet. Messing Deckenleuchten lassen sich daher ideal als dekorative Highlights in Raumkonzepten unterbringen. Diese Leuchten lassen sich sowohl zur Akzent- als auch zur Grundbeleuchtung von Innenräumen einsetzen. Ihr Verwendungszweck ist jedoch stark von der Helligkeit des eingesetzten Leuchtmittels abhängig. Für eine großzügige Grundbeleuchtung eignen sich vorzugsweise leistungsstarke Leuchtmittel.

Viele Messing Deckenleuchten lassen sich mit energiesparenden und langlebigen LED-Leuchtmitteln kombinieren. Im Vergleich zu traditionellen Leuchtmitteln, wie bspw. Glühlampen, verbrauchen LEDs bis zu 90% weniger an Energie, während sie außerdem eine bis zu 50-fach höhere mittlere Lebensdauer erreichen.



Einsatzmöglichkeiten

Esszimmerleuchten: Messing Deckenleuchten schaffen über dem Esszimmertisch eine edle und elegante Atmosphäre.

Wohnzimmerleuchten: Deckenleuchten aus Messing für das Wohnzimmer verfügen häufig über einen Diffusor.

Schlafzimmerleuchten: Die Beleuchtung des Schlafzimmers mit Messing Deckenleuchten zieht die Blicke auf sich.

Flurleuchten: Der erste Eindruck zählt: Messing Deckenleuchten begrüßen Gäste auf eine elegante Weise.

Badezimmerleuchten: Werden Messing Deckenleuchten in der Nähe von Badewanne oder Dusche montiert, sollten sie über eine erhöhte Schutzart verfügen.


 

Ausführungen von Deckenleuchten Messing

Pendelleuchten Deckenleuchten LED Deckenleuchten LED Dimmer Deckenleuchten design Deckenleuchten Kristallglas


Pendelleuchten

zeichnen sich durch einen hängen Lampenkopf aus. Dieser hängt an einem Seil oder Draht, dessen Länge oftmals vom Benutzer manuell eingestellt werden kann.


Deckenleuchten LED 

erhellen Räume umweltfreundlich und kostengünstig. Eine 40 Watt Glühlampe ist bspw. durch ein 4,5 Watt LED-Leuchtmittel ersetzbar.


Deckenleuchten LED Dimmer 

lassen sich mittels verbautem Dimmer manuell in ihrer Helligkeit steuern. Zusätzlich sind die eingesetzten Leuchtmittel äußert energiesparend.


Deckenleuchten design 

werden von bekannten Designern entworfen. Ihr Design ist einmalig zeitlos. Einige dieser Leuchten sind mit Design-Awards ausgezeichnet worden.


Deckenleuchten Kristallglas

beeindrucken die Betrachter durch ihre aufwändig verarbeitete Glaskunst, die dem Aussehen von Kristallen ähnelt.



Messing 

Messing ist eine beliebte Kupferlegierung. Das heißt, dass zur Fertigung dieses Metalls verschiedene Bestandteile verwendet werden. Die Hauptbestandteile für die Herstellung von Messing sind Kupfer und Zink. Abhängig vom Verhältnis dieser beiden Metalle, hat Messing eine rot-braune bis weiß-goldene Farbe. Durch die Zugabe von Nickel wird der Schutz vor Korrosion erhöht.

Diese Kupferlegierung ist bereits seit vielen Jahrzehnten für die Fertigung von hochwertigen Einrichtungsgegenständen relevant und überzeugt durch ihre Robustheit.

Messing ist ein Bakterizid. Das heißt, dass das Metall gezielt Bakterien abtötet. Daher ist es häufig in Türklinken oder Wasserhähnen zu finden.

 

Wichtige Schutzarten von Deckenleuchten Messing

- Badezimmer: Weil Leuchten in der Nähe von Badewannen und Duschen einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sollte deren Schutzart mindestens IPx4 betragen.

- Küche: In der Küche können Leuchten einer erhöhten Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Daher sollten Küchenleuchten mindestens über die Schutzart IP22 verfügen.

- Trockene Innenräume: Soll der Einsatzort von Leuchten in trockenen Räumen, wie Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren erfolgen, reicht bereits eine Schutzart von IP20 aus. 

 

Kombination von Deckenleuchten Messing mit Bewegungsmeldern

Die Kombination von Messing Deckenleuchten mit einem Bewegungsmelder ist eine praktische Möglichkeit, eine sichere und bedarfsgenaue Zweckbeleuchtung umzusetzen. Beachten Sie dabei, dass sich Kompaktleuchtstofflampen aufgrund ihrer langen Einschaltzeit nicht für den Betrieb mit Bewegungsmeldern eignen. LED-Leuchtmittel können mit einem Bewegungsmelder kombiniert werden, wenn dieser explizit als kompatibel angegeben ist oder seine Mindestlast unter der Wattzahl der Lampen liegt.

Viele Bewegungsmelder arbeiten mit passiver Infrarottechnik. Diese registriert Temperaturunterschiede zwischen Lebewesen und Umgebung. Verschieben sich diese Unterschiede, erkennt der Sensor dies als Bewegung. Infrarotsensoren nehmen keine Distanzunterschiede wahr, sodass eine frontale Näherung unter Umständen nicht sofort erkannt wird. Beeinträchtigungen können beispielsweise durch dicke Winterkleidung entstehen.

Andere Bewegungsmelder sind aktiv und senden ständig Ultraschallwellen aus, mit denen die Umgebung abgetastet wird. Veränderungen innerhalb ihrer Reichweite erkennen sie als Bewegung – dies kann allerdings auch nicht lebende Objekte wie Äste einschließen. Zur einwandfreien Nutzung benötigen Ultraschallsensoren daher einen freien Bereich ohne Blockaden durch Gegenstände.

 

Kombination von Deckenleuchten Messing mit Dimmern

Die Nutzung mit einem Dimmer ist möglich, sofern das enthaltene Leuchtmittel dimmbar ist. In der Regel sind herkömmliche Glühlampen und Hochvolthalogenlampen mit den meisten gängigen Dimmgeräten kompatibel. LEDs und Kompaktleuchtstoffmittel lassen sich nur unter Umständen dimmen und müssen explizit als dimmbar gekennzeichnet sein. Welcher Dimmer in einem solchen Fall zum Einsatz kommt, hängt ebenfalls von den Herstellerangaben ab.

 

Montagemöglichkeiten 

Anbau: Die Montageplatte der Leuchte wird an der Decke befestigt, der Korpus im Anschluss darauf gesteckt oder geschraubt.

Einbau: Über eine Öffnung werden die Leuchten eingesetzt, sodass sie sich flach in der Decke befinden.

 

Hersteller von Deckenleuchten Messing

 Honsel

Trio